Suche

Irseca World
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Irseca World » Irseca Lifestyle » Nachrichten aus aller Welt » Mastercard verliert Daten tausender Kunden aus Deutschland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mastercard verliert Daten tausender Kunden aus Deutschland
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rooperde rooperde ist männlich
V.I.P.


images/avatars/avatar-4195.jpg


Dabei seit: 27.03.2010
User ID: 22843
Beiträge: 4.328
Posts am Tag: 1.2

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.001.936
Nächster Level: 16.259.327

1.257.391 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Achtung Mastercard verliert Daten tausender Kunden aus Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Ende der Seite springenZum Anfang der Seite springen


Der Kreditkarten-Anbieter Mastercard hat in größerem Umfang Daten von Nutzern verloren. Die Sache flog erst auf, als eine Sammlung von Informationen von rund 90.000 Personen frei im Netz auftauchte. Das Unternehmen analysiert den Vorfall nun und hat vorübergehend das betroffene Programm komplett abgeschaltet.



Wie das Unternehmen mitteilte, seien durch den Vorfall Kunden aus Deutschland betroffen. Die Datenbank gehörte zu dem noch recht neuen Service "Priceless Specials". Hierbei handelt es sich um ein Bonus-Programm, bei dem Verbraucher die durch verschiedene Transaktionen gesammelten Punkte gegen Belohnungen eintauschen können. Dieses ist den Angaben zufolge komplett getrennt vom eigentlichen Zahlungsdienst betrieben worden.

Dadurch sollen die richtigen Kreditkarten-Konten nicht in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Und das erklärt auch die relativ geringe Zahl an betroffenen Nutzern. Denn das Bonus-Programm gibt es erst seit dem letzten Jahr. Auch die Qualität der Einträge scheint nicht überragend zu sein, denn der berühmte "Max Mustermann" verfügt gleich über mehrere Datensätze.

Standard-Daten betroffen

Der überwiegende Teil dürfte aber zu ganz normalen Mastercard-Kunden gehören, die an dem Bonus-Programm teilnehmen. Neben den Namen finden sich hier unter anderem E-Mail-Adressen, die hinteren Ziffern der Kreditkartennummer und teilweise Anschriften sowie Telefonnummern. Es gibt auch Spalten für Geburtsdaten und dem Beginn der Teilnahme am Programm, doch sind die hierin enthaltenen Daten nicht im Klartext gespeichert.

"Mastercard wurde auf ein Problem im Zusammenhang mit unserer Priceless Specials-Plattform aufmerksam gemacht. Wir nehmen Privatsphäre sehr ernst und untersuchen dieses Problem mit Hochdruck. Vorsorglich haben wir die Priceless Specials-Plattform umgehend geschlossen", teilte das Unternehmen den Kunden mit. Es gibt aktuell noch keine Planungen, wann der Dienst wieder zur Verfügung stehen wird.




__________________

20.08.2019 12:56 rooperde ist offline E-Mail an rooperde senden Beiträge von rooperde suchen Zur Startseite Nehme rooperde in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Irseca World » Irseca Lifestyle » Nachrichten aus aller Welt » Mastercard verliert Daten tausender Kunden aus Deutschland

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 0 | Gesamt: 0.018s | PHP: 94.44% | SQL: 5.56%
Design und Templateanpassung © Irseca Team, Board eröffnet am 12.05.2002